Vergleiche die Preise für Millionen von Produkten mit AliStore und seiner einzigartigen visuellen Suchmaschine.

  • Winterreifen 205/55 R16 91H Semperit SPEED-GRIP 3

Winterreifen 205/55 R16 91H Semperit SPEED-GRIP 3

  • 61,50€
  • Netto 61,50€
  • Artikelnr.
  • Verfügbarkeit Lagernd


 
    - Kurze Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen Eine verstärkte Schnee-Schnee-Reibung zwischen der neu gestaltenen Profilschulter und der Straße führt zu mehr Grip auf Schnee. So verkürzen sich die Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen.
       
  - Hohe Sicherheit bei Kurvenfahrten auf Schnee Die einzigartige Technik macht diesen Reifen so sicher: Drei in jeder Schulterquerrille platzierte Schneehaken verleihen dem Profil eine hervorragende Spurtreue. So werden auch Kurvenfahrten auf Schnee zu einer ganz sicheren Sache.
       
  - Kurze Bremswege auf vereistem Untergrund Wasser wird wirkungsvoll aus der Lauffläche verdrängt. Dadurch verbessert sich der Eisgriff. Das führt zu kurzen Bremswegen auf vereistem Untergrund. 
       
  Achtung: Änderung der situativen Winterreifenpflicht  Neureifen müssen ab 2018 das Schneeflockensymbol tragen.   Durch die am 1. Juni 2017 in Kraft getretene Gesetzesänderung (§2 StVO und §36 der StVZO) ergibt sich eine Verschärfung der situativen Winterreifenpflicht in Deutschland. Ab dem 1. Januar 2018 produzierte Winterreifen müssen das Schneeflockensymbol (Alpine-Symbol) tragen, damit sie in Deutschland für den Einsatz bei winterlichen Straßenverhältnissen zugelassen sind. Reifen mit den Kennzeichnungen „M+S“, „M & S“ oder „M. S.“ dürfen noch bis zum 30. September 2024 verwendet werden, wenn sie vor dem 1. Januar 2018 produziert wurden. Maßgeblich ist das am Reifen angegebene Herstellungsdatum der Reifen (die so genannte DOT-Nummer). Erstmals gelten damit für alle Winterspezialisten Pflichttests mit klar definierten Anforderungen. Semperit begrüßt die Verschärfung der Winterreifenpflicht als einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit in der kalten Jahreszeit. Alle Winterreifen von Semperit sind schon jetzt nach den neuesten Vorschriften für Winterbereifung zertifi­ziert und entsprechen den erhöhten Anforderungen des Gesetzgebers.    Für optimale Sicherheit unter winterlichen Verhältnissen empfiehlt Semperit, eine Mindestprofiltiefe von 4 Millimetern nicht zu unterschreiten.
  • PKW-Reifen
  • Offroad-Reifen
  • Transporter-Reifen
  • Motorradreifen
SemperitSPEED-GRIP 3 Winterreifen 205/55 R16 91H
  • E
  • C
  • 71 dB
  • Kurze Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen
  • Hohe Sicherheit bei Kurvenfahrten auf Schnee
  • Kurze Bremswege auf vereistem Untergrund
Weitere Produktinformationen

SEMPERIT SPEED-GRIP 3: Der Winterathlet. Nimmt den Winter sportlich.

  • Kurze Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen
  • Hohe Sicherheit bei Kurvenfahrten auf Schnee
  • Kurze Bremswege auf vereistem Untergrund
 
    - Kurze Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen Eine verstärkte Schnee-Schnee-Reibung zwischen der neu gestaltenen Profilschulter und der Straße führt zu mehr Grip auf Schnee. So verkürzen sich die Bremswege auf schneebedeckten Oberflächen.
       
  - Hohe Sicherheit bei Kurvenfahrten auf Schnee Die einzigartige Technik macht diesen Reifen so sicher: Drei in jeder Schulterquerrille platzierte Schneehaken verleihen dem Profil eine hervorragende Spurtreue. So werden auch Kurvenfahrten auf Schnee zu einer ganz sicheren Sache.
       
  - Kurze Bremswege auf vereistem Untergrund Wasser wird wirkungsvoll aus der Lauffläche verdrängt. Dadurch verbessert sich der Eisgriff. Das führt zu kurzen Bremswegen auf vereistem Untergrund. 
       
  Achtung: Änderung der situativen Winterreifenpflicht  Neureifen müssen ab 2018 das Schneeflockensymbol tragen.   Durch die am 1. Juni 2017 in Kraft getretene Gesetzesänderung (§2 StVO und §36 der StVZO) ergibt sich eine Verschärfung der situativen Winterreifenpflicht in Deutschland. Ab dem 1. Januar 2018 produzierte Winterreifen müssen das Schneeflockensymbol (Alpine-Symbol) tragen, damit sie in Deutschland für den Einsatz bei winterlichen Straßenverhältnissen zugelassen sind. Reifen mit den Kennzeichnungen „M+S“, „M & S“ oder „M. S.“ dürfen noch bis zum 30. September 2024 verwendet werden, wenn sie vor dem 1. Januar 2018 produziert wurden. Maßgeblich ist das am Reifen angegebene Herstellungsdatum der Reifen (die so genannte DOT-Nummer). Erstmals gelten damit für alle Winterspezialisten Pflichttests mit klar definierten Anforderungen. Semperit begrüßt die Verschärfung der Winterreifenpflicht als einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit in der kalten Jahreszeit. Alle Winterreifen von Semperit sind schon jetzt nach den neuesten Vorschriften für Winterbereifung zertifi­ziert und entsprechen den erhöhten Anforderungen des Gesetzgebers.    Für optimale Sicherheit unter winterlichen Verhältnissen empfiehlt Semperit, eine Mindestprofiltiefe von 4 Millimetern nicht zu unterschreiten.
Reifenlabel
  • Rollwiderstand (Kraftstoffverbrauch) Auf dem EU-Reifenlabel wird der Rollwiderstand - ähnlich wie der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten - auf einer Skala von A bis G angegeben, wobei D nicht belegt wird.  Dabei steht A für den geringsten und G für den höchsten Rollwiderstand. Durch die Reduzierung des Rollwiderstandes wird Kraftstoff und damit auch CO2 eingespart. Wenn ein Reifen in Bewegung ist, verformt er sich und  verbraucht dabei Energie. Je schwerer dem Reifen die Bewegung fällt, desto mehr Energie benötigt er. Bei geringerem Rollwiderstand, wird weniger Energie benötigt, damit weniger Kraftstoff verbraucht und somit auch weniger CO2 ausgestoßen.  Eine Verbesserung um eine Klasse innerhalb des EU Reifenlabels bedeutet eine Einsparung von ca. 1 bis 1,5 Liter Kraftstoff auf 1000 km.
  • Nasshaftung (Sicherheit) Entscheidend für die Sicherheit beim Fahren ist unter anderem die Nasshaftung der Reifen. Im EU Reifenlabel werden die Reifeneigenschaften bei Nässe in die Klassen A bis G unterteilt, wobei D und G nicht belegt werden.  Der Bremswegunterschied von einer Klasse zur nächsten liegt auf nasser Fahrbahn bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 80 km/h zwischen 3 und 6 Metern.  Das heißt zwischen ein und zwei Fahrzeuglängen. Insgesamt beträgt die Bremswegdifferenz zwischen Klasse A und F über 18 Meter.
  • Geräuschklassifizierung (externes Rollgeräusch)   Die Geräuschemission der Reifen wirkt sich auf die Gesamtlautstärke des Fahrzeugs aus und beeinflusst nicht nur den Komfort beim Fahren, sondern auch die Geräuschbelastung der Umwelt.  Die Höhe dieses Geräusches wird auf dem EU Reifenlabel in Dezibel und in Form von ein bis drei Schallwellen angegeben. Eine Schallwelle bedeutet, dass der Reifen den niedrigsten Geräuschpegel  hat. Bei Pkw-Reifen liegt dieser zwischen 67 und 71 dB. Die Spanne der Geräuschklassen ergibt sich aus der unterschiedlichen Reifenbreite. Während beispielsweise 67 dB sich auf schmale Reifen beziehen, gelten die 71 dB für breite.  Der höchste Geräuschpegel liegt bei Pkws zwischen 72 und 76 dB und wird mit drei Schallwellen dargestellt. Experten sind der Meinung, dass bereits ein Unterschied von 1-2 dB vom menschlichen Gehör wahrgenommen wird.
  • Was sagt das EU-Reifenlabel nicht? Mit Hilfe des EU Reifenlabels soll bei den Verbrauchern das Bewusstsein für Kraftstoffeffizienz, Sicherheit bei Nässe und Umweltverträglichkeit von Reifen erhöht werden. Weitere wichtige Eigenschaften von Reifen werden in diesem EU Reifenlabel jedoch nicht berücksichtigt. So bietet das Label keinen Aufschluss über Lebensdauer, Fahrstabilität, Aquaplaning-Eigenschaften, Bremseigenschaften auf trockener Fahrbahn und besonders den Fahreigenschaften bei winterlichen Bedingungen. Experten weisen deshalb darauf hin, dass besonders für Winterreifen das EU Reifenlabel nicht kaufentscheidend sein sollte, da Wintereigenschaften wie das Reifenverhalten auf Schnee und Eis nicht einbezogen werden. Viel eher sollten Reifentestergebnisse von unabhängigen Automobilfachzeitschriften als Entscheidungshilfe heran gezogen werden. Diese Tests nehmen nicht nur 3 Reifeneigenschaften sondern bis zu 15 sicherheitsrelevante Kriterien eines Reifens unter die Lupe nehmen.
  Bestimmte Reifen sind von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen. Versand / Zahlung Die Versandkosten werden immer pro Stück berechnet! 
Versandkosten:   Code Versand pro Stück Lieferzeit ca.
         
Deutsches Festland      DE versandkostenfrei 1-2 Tage
Deutsche Inseln      DE 7,00 EUR 1-2 Tage
         
Versandkosten europäische Länder:   Code Versand pro Stück Lieferzeit ca.
         
Belgien      BE 5,00 EUR 1-2 Tage
Frankreich      FR 5,50 EUR 2-3 Tage
Großbritannien      GB 6,50 EUR 2-3 Tage
Italien      IT 8,00 EUR 2-4 Tage
Luxemburg      LU 5,00 EUR 1-2 Tage
Niederlande      NL 5,00 EUR 1-2 Tage
Österreich      AT 3,50 EUR 1-2 Tage
Polen      PL 5,00 EUR 3-5 Tage
Bei Kompletträdern wird jeweils ein Zuschlag in Höhe von 2,00 EUR pro Stück berechnet!

Lieferzeit

Wir versenden die Ware 1 - 2 Werktage nach Zahlungseingang per DPD. Die Zustellung erfolgt Montag bis Freitag zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr. Eine Uhrzeit für die Anlieferung kann nicht vereinbart werden. Abholung: Leider nicht möglich!

Rechnung / Gewährleistung

Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. Es handelt sich um 1A Neuware, daher gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Bitte prüfen Sie vor dem Kauf, ob die angebotenen Reifen auch tatsächlich passend für Ihr Fahrzeug sind. Wichtige Hinweise zur Reifendimension Bitte überprüfen Sie vor der Bestellung, ob die angebotenen Reifen auch wirklich auf Ihr Fahrzeug passen. Am besten lesen Sie die benötigte Reifendimension direkt von Ihren alten Reifen ab. Die im Fahrzeugschein eingetragene Reifendimension ist oft nicht die benötigte Dimension.  In den Fahrzeugpapieren wird meist nur noch eine von mehreren Möglichkeiten angegeben.
195 Reifen-Nennbreite (mm).
65 Nenn-Querschnittsverhältnis (Die Reifenhöhe beträgt 55 % der Nennbreite).
R Symbol für Radialreifen (Gürtelreifen) oder RF für Pannenlaufreifen, „Self supporting tyres“,
15 Felgendurchmesser (Zoll-Code).   
91 Tragfähigkeitskennzahl. „91“ bedeutet, dass der Reifen mit Maximal 615 kg belastet werden darf
H Geschwindigkeits-Symbol für zulässige Höchstgeschwindigkeit: H = 210 km/h „REINFORCED“ oder „EXTRA LOAD (XL)“ bei verstärkten Reifen mit erhöhter Tragfähigkeit, „M + S“ bei Winterreifen Schneeflocke (USA und Kanada: snowflake designation) Diese zusätzliche Kennzeichnung eines M + S-Reifens zeigt, dass der Reifen vorgegebene Testkriterien erfüllt und gute Wintereigenschaften bietet.
Zahlungsmöglichkeiten
  • Vorkasse
  • Paypal
Nach Ihrer Bestellung senden wir Ihnen alle erforderlichen Daten umgehend per email zu. Bei einer Zahlung per Vorkasse nutzen Sie bitte NICHT die -Kaufabwicklung ! (wir können Ihre Zahlung sonst nicht zuordnen) powered by Speed4Trade © Copyright 2017 REIFENDISCOUNT.DE Alle Rechte vorbehalten powered by Speed4Trade GmbH

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut